Rückschau: Berliner Ohren-Tage 2017

Vom 01. bis zum 06. September haben wir in diesem Jahr zum ersten Mal die Berliner Ohren-Tage veranstaltet. Nachfolgend wollen wir insbesondere den Samstag rekapitulieren, da sich an diesem Tag die meisten Gast-Präsentatoren versammelt hatten, um aktuelle Neuheiten vorzustellen. Des Weiteren sind Fotos und Videos entstanden, die wir an dieser Stelle gesammelt veröffentlichen.

Bowers & Wilkins 700er S2 Serie

Zunächst hatten wir – wieder einmal – Ulf Soldan von Bowers & Wilkins zu Gast, der die brandneue B&W 700 S2 Serie präsentiert hat. Konkret kamen dabei der Standlautsprecher 702 S2 und der Kompaktlautsprecher 705 S2 an einer Kombination aus DigiBit Aria 2, Rotel RCD-1572 und der Rotel RA-1592 zum Einsatz. Neben vielen Musikbeispielen gab es ausführliche Informationen zu den technischen Besonderheiten der 700er Serie von B&W, die wir in folgenden Video dokumentiert haben.

Naim Audio Uniti Serie

Nach der Einführung des neuen Naim Audio Uniti Core Ende letzten Jahres, einiger Wartezeit und der kürzlich erfolgten Auslieferung des Uniti Atom, war die neue Serie bei der Präsentation von Andreas Kaiser und Olaf Steinert nun fast vollständig. Lediglich der Uniti Star (Star-Allüren?) fehlte noch: Im Direktvergleich gab’s somit die All-In-One Player Uniti Atom und Uniti Nova sowie eine ausgewachsene Naim Kombination (NDX, NAC 282, NAP 250 DR, HiCap DR) als Referenz-System. Als Lautsprecher-System fungierte ein Stereo-Pärchen der Bowers & Wilkins 803 D3. Detailliertere Infos zur neuen Uniti Serie gibt’s von Olaf Steinert im Video – in Kürze.

Cambridge Audio & Monitor Audio

Sozusagen im Tag-Team Modus waren zudem Delphine Dall von Monitor Audio und Reiner Kockot von Cambridge Audio unterwegs. Zu sehen und zu hören gab es die kürzlich veröffentlichte Monitor Audio Silver Serie an einem Cambridge Audio System, bestehend aus dem Vollverstärker Azur 851A dem Netzwerk-Player Azur 851N sowie dem CD-Player Azur 851C. Auch hierzu folgt noch ein Video.

Denon & Marantz

Allen Interessierten in Sachen Denon & Marantz stand Malte Schumm zur Verfügung. Aufgrund der breiten Produktpalette (inkl. der Denon HEOS Linie und der neuen Marantz 10er Serie), hatten wir unser Vorführstudio in diesem Fall in eine Art Showroom verwandelt.

Kopfhörer-Studio – Astell & Kern und Meze

In unserem Kopfhörer-Studio gab es reichlich Gelegenheit unser gesamtes Kopfhörer-Programm zu hören. Darüber hinaus hatten wir Thomas Halbgewachs von der Headphone Company als Produkt-Spezialisten für die High End Player von Astell & Kern und Meze Kopfhörer zu Gast. Thomas hatte außerdem – wie eines der Fotos belegt – diverse aktuelle High End In-Ear Kopfhörer im Gepäck, leider ist Thomas selbst uns in fotografischer Hinsicht durch die Lappen gegangen.

Unser renoviertes Heimkino

Zudem haben wir natürlich die Berliner Ohren-Tage genutzt, um unser renoviertes Heimkino zu präsentieren. Da unsere Gäste leider kurzfristig absagen mussten, nahm unser Robert Schlundt, der maßgeblich für die Planung und Umsetzung verantwortlich zeichnet, mit dem neuen Epson EH-LS10500, Ultra HD Blu-ray und Fernbedienung bewaffnet, die Dinge selbst in die Hand.

Vielen Dank!

Bleibt uns abschließend noch ein großes Dankeschön an sämtliche Gast-Präsentatoren, unser Team und natürlich alle Besucher auszusprechen. Bis zum nächsten Mal!

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank an das gesamte Team von HiFi im Hinterhof & Partner für die Einladung und die tolle Veranstaltung. Das Heimkino ist der absolute Hammer!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.