Wissenswertes zu USB-Audio & ASIO

In zunehmendem Maße kommen seit geraumer Zeit bei uns und bei Kunden externe Digital-Analog-Wandler (engl. DAC = Digital-Analogue-Converter) zum Einsatz, wenn es um die Datenwandlung digitaler Stereo-Musiksignale in diskrete Ströme und Spannungen per USB geht. Ein Großteil der bei Hifi im Hinterhof angebotenen externen DACs sind per USB ansteuerbar und bieten Auflösungen / Abtastraten von bis zu 24 bzw. 32-Bit / 192kHz. Um das Potential auszuschöpfen, das asynchrones USB-Audio 2.0 prinzipiell liefert, ist es typischerweise notwendig, die sog. Kernel-Treiber von Microsoft Windows Betriebssystemen durch proprietäre Treiber zu ersetzen. Geräte des Herstellers Apple, die mit Betriebssystemversionen ≥10.5.x betrieben werden und zugleich mit USB 2.0-Schnittstellen ausgestattet sind, benötigen keine weiteren Treiber, um hochauflösendes Audio per externem USB-DAC wiederzugeben. Weiterlesen