Neues von JVC: Die Projektoren DLA-NX9B, DLA-N7BE sowie DLA-N5

Nach langem Warten ist es endlich so weit: JVC hat auf der IFA in Berlin eine neue Generation an D-ILA-Projektoren vorgestellt, die erstmals über eine native 4K-Projektionseinheit verfügen! Eine gelungene Überraschung. Die Modelle DLA-N5 und DLA-N7BE sowie das Flaggschiff DLA-NX9B bereichern jedes Heimkino und lassen Bilder noch klarer und kontrastreicher aussehen. Der Große bringt außerdem noch ein ganz besonderes Highlight mit.

Das Glanzmodell DLA-NX9B der neuen JVC-Serie macht einiges her

Weiterlesen

Unsere neuen Heimkino-Räume

Im November haben wir unsere neuen Heimkinos eingeweiht. Nachdem wir kürzlich einen Einblick in das Ergebnis der Renovierung unseres großen Raumes geben konnten, freuen wir uns nun auch von den kleinen Räumen Bilder zu zeigen.
Während der erste Heimkino-Raum flexibel ist, Vergleichbarkeit bietet und verschiedene Leinwände und Positionen präsentiert, ist der zweite realistischer und kommt einem privaten Heimkino gleich.

Heimkino auch in kleinen Räumen: Mit den flexiblen Kurzdistanz-Projektoren

Projektionen sind aus dem Heimkino-Bereich nicht mehr wegzudenken und gehören auch zum Alltag in vielen Berufen. Wenn allerdings der Platz nicht ausreicht, Gefahr besteht, dass ein Schatten auf die Leinwand fällt oder es mechanisch nicht anders möglich ist, einen Beamer aufzustellen, treten Kurzdistanz-Projektoren auf die Bildfläche. Sie haben ein besonderes Objektiv und helfen dabei, aus kurzem Abstand ein großes Bild auf eine Wand zu projizieren.

Der Ultrakurzdistanz-LED-Projektor Adagio PF1000UT von LG

Weiterlesen

Grundbegriffe der Heimkino-Projektoren

Auf einer Leinwand in den eigenen vier Wänden lassen sich Filme und Serien in vollem Umfang genießen. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg, denn ein Heimkino ist umfangreich und bedarf reiflicher Überlegung und Planung. Ein zentrales Thema des Heimkinos ist der Projektor und mit diesem wollen wir uns ganz allgemein auseinandersetzen.

Weiterlesen

Ein erster Eindruck von JVCs 4K-Laser-Projektor DLA-Z1

Den ersten D-ILA-Projektor hat JVC bereits im Jahr 1997 für professionelle Anwendungen entwickelt. Seither wurde die Technologie kontinuierlich vorangetrieben, bis in diesem Jahr das kleinste D-ILA Panel mit nativer 4K-Auflösung und „Blu-Escent“ Laser/Phosphor-Technologie auf den Markt kommt. Bei der IFA 2016 in Berlin wurde bereits der neue 4K-Laser-Projektor DLA-Z1 von JVC vorgestellt. Natürlich haben auch wir uns das Modell angeschaut.

Der erste native 4K-D-ILA-Projektor von JVC, der DLA-Z1

Weiterlesen

TV oder Projektor?

Ab und zu begegnet man ihnen noch. Röhrenfernseher sind klobig, oft kleinformatig und wirken wie aus der Zeit gefallen. Bei manchen leisten sie möglicherweise noch als Zweit- oder Drittgerät ihren Dienst, andere begegnen ihnen höchstens beim Trödel um die Ecke, wo sie dann stillschweigend ihr Dasein fristen. „Draußen“ liefern sich währenddessen ihre modernen Nachfolger seit Jahren ein Wettrennen um Funktionalität, Design und Bildschirmgröße. Befeuert wird dieser Trend von den Heimkino-Ambitionen vieler Kunden, die sich – egal ob Sportereignis, Zockerabend oder Blockbuster – das perfekte Mittendrin-Erlebnis nach Hause holen möchten. Während dieses Versprechen bisher scheinbar nur von einer Projektor-Leinwand-Kombination eingelöst werden konnte, kann es sich inzwischen lohnen abzuwägen: Großer Fernseher oder Projektor?

tv_beamer

Weiterlesen

Sony VPL HW 40 ES angekündigt

Sony hat nun offiziell den Sony VPL-HW 40 angekündigt und damit einen kleinen Bruder des VPL-HW 55 im Sortiment.

Der Neue „Kleinste“-Beamer der Japaner – und damit einstieg in die ambitionierte und erstklassige „SXRD“-Projektion – basiert im wesentlichen auf dem HW 55. Der 40er beherrscht auch die Reality Creation zur Nachschärfung, verzichtet aber auf die Irisblende. Dadurch ist er in dunklen Szenen dem 55er unterlegen, zudem sind keine 3D-Brillen im Lieferumfang enthalten. Wer den Projektor auf einen bestimmten Farbraum kalibrieren möchte hat ebenfalls beim 55er deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten. Da der VPL-HW 40 das selbe Chassis nutzt wie der HW55 gibt es darüber hinaus kaum Unterschiede – so dass Sony mit dem HW-40 die Einstiegshürde in die äußerst hochwertige SXRD-Projektionstechnik weiter senkt.

Fazit: Der VPL-HW 40 ist leise, scharf, hell und flexibel, damit dürfte er insbesondere für ambitionierte Einsteiger und Aufsteiger ein sehr spannender Projektor sein. Insbesondere in heller Umgebung sind die Unterschiede zum teureren HW55 gering.

 

Ab jetzt in unserem Onlineshop.