Jetzt vorführbereit: Der OLED-TV S9A von METZ blue

Nach über 80 Jahren Unternehmensgeschichte hat sich der deutsche Hersteller Metz im Vorjahr mit der neu eingeführten Marke METZ blue vergrößert und tritt damit an den internationalen Markt heran. Der Fokus der Produkte liegt auf UHD sowie OLED und in Kombination mit Android TV wird somit eine moderne Erweiterung für das heimische Wohnzimmer kreiert. Vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns mit dem S9A OLED-Fernseher, der in 55 Zoll und in 65 Zoll erhältlich ist.

Geschichtlicher Überblick

Die Firma METZ wurde 1938 in Nürnberg gegründet und ist bekannt für ihre High End-Modelle. Im Jahr 2015 stieg Skyworth, ein chinesischer Elektronikhändler, bei METZ ein. Obwohl jener die TV-Geräte übernahm, war das Credo des Unternehmens nach wie vor hochwertige Produkte in höherer Klasse zu vertreiben. Im Vorjahr wiederum wurde dann auf der IFA die neue Marke METZ blue präsentiert, die eine globale Ausrichtung hat und sich an Käufer*innen in einer moderaten Preisklasse richtet. Das Vertreiben erstklassiger Fernseher steht dabei weiterhin an erster Stelle.

Der S9A im Detail

Optisch fällt zunächst auf, dass der S9A ein nahezu randloses Display besitzt, das etwas nach hinten geneigt ist. Es ist gerade einmal 3,9 mm tief, sodass sich der Fernseher wunderbar in jedes Wohnzimmer einfügt. Gestützt wird der OLED von einem Ständer auf der Rückseite. Die Stoffblende am unteren Rand rundet das Design gelungen ab und hinter ihr verstecken sich sechs nach vorn abstrahlende Lautsprecher. Außerdem ist auch noch eine Soundbar mit 2-Wege-Bassreflexsystem integriert und sorgt dafür, dass im Wohnraum toller DTS- und Dolby-Surround-Sound erklingt.

Was die Auflösung anbelangt bringt der 4K-OLED Ultra-HD sowie HDR mit. Doch nicht nur eine hervorragende Bildqualität ist damit gegeben, dank der 10-bit Farbtiefe werden auch erstaunliche Schwarzwerte erreicht, wodurch ausgezeichneter Kontrast und Detailvielfalt gewährleistet werden. Der erweiterte Farbraum bereichert jedes Filmerlebnis und Bilder mit hohem Dynamikumfang sowie einem breiten Spektrum an Farbinformationen sind Ihnen sicher.

An Anschlüssen schließlich bringt der S9A insgesamt drei HDMI-, zwei USB-Anschlüsse, einen CI+ Schacht, LAN-Anschluss, einen AV-Eingang sowie einen optischen S/PDIF-Ausgang mit.

Bei dem Betriebssystem des Fernsehers handelt es sich um Android 8.0., welches den Zugriff auf eine beachtliche Anzahl an Inhalten bietet. Neben Fernsehen und den neusten Serien können Sie sich somit auch tolle Spiele und die besten Apps via Google Play Store ins Wohnzimmer holen und gezielt nach beispielsweise gewünschten Filmtiteln suchen. Das Beste: Der Google Assistant ist mit an Bord und lässt die Inhalte per Sprachsuche durchforsten, was die Bedienung des S9A kinderleicht macht. Darüber hinaus werden Bilder, Videos und so weiter im Handumdrehen auch von Smartphone, Tablet und PC via Chromecast auf den Fernseher übertragen. Außerdem ist die drahtlose Verbindung mit dem integrierten WLAN auch kein Problem – Kabelsalat ade!

Abschluss

Atemberaubende Bildqualität und ein ansprechendes Design, darüber hinaus eine bemerkenswert tolle Kompatibilität mit aktuellen Apps und Smart-Inhalten: Das ist das Rezept des S9A. Mit diesem Fernseher zieht großes Kino auch in kleinen Räumen ein.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.