Demnächst bei uns: Die erstklassigen Stereo-Komponenten der KI Ruby-Serie von Marantz

Wie auch einige andere Händler, hat Marantz auf der diesjährigen High End in München der Welt einen neuen Höhepunkt präsentiert: Mit der neuen KI Ruby-Serie wird Entwickler Ken Ishiwata gehuldigt, der bereits seit 40 Jahren hauseigener Markenbotschafter ist. Die Serie besteht aus dem SA-KI Ruby, das ist ein SACD-Player, sowie dem Vollverstärker PM-KI Ruby.

Die beiden neuen High end-Modelle von Marantz: Der SA-KI Ruby und der PM-KI Ruby

Zunächst einmal sei gesagt, dass der Name der Serie nicht umsonst an Rubin erinnert. Oben in der Mitte findet sich nämlich die eingravierte Signatur des japanischen Ingenieurs Ken Ishiwata, die von einem kleinen rubinfarbenen Kristall geschmückt wird, denn immerhin feiert die Audio-Legende Rubin-Jubiläum. Das ist wahre Hingabe!

Hier sieht man den Kristall am SA-KI Ruby

Der Rubin dient außerdem dazu, die Serie optisch von anderen Modellen von Marantz zu unterscheiden. Schnell zeigt sich, dass die KI Ruby-Reihe an die 10er Serie angelehnt ist (zu jener kann man einen Eindruck in unserem Interview mit dem Senior Acoustics Engineer Rainer Finck gewinnen) und ebenso ist sie in Schwarz und traditionellem Champagner-Gold erhältlich. Allerdings ist die KI Ruby-Serie für den europäischen Markt auf gerade einmal 500 Stück pro Farbe limitiert!

SA-KI Ruby SACD-Player

Bei dem SACD-/CD-Player SA-KI Ruby wird gleich deutlich, dass Marantz auf bereits bekannte Werte setzt, so in diesem Fall auf dem Konzept des SA-10 Players. Ähnlich wie jener verfügt der elegante Player über ein Laufwerk, das für alle Audioansprüche gefertigt wurde. Der SACD-M3-Mechanismus unterstützt nämlich nicht nur SACDs und CDs, sondern auch Data Discs und ist demzufolge mit Hi-Res Medien kompatibel. Hinten befindet sich ein asynchroner USB-Eingang, der ebenfalls für Hi-Res-Audios geeignet ist. Natürlich verfügt der SA-KI Ruby auch über eine USB-A-Buche sowie über koaxiale und optische Digitaleingänge beziehungsweise -ausgänge.

Auch in Schwarz kann sich der Marantz SA-KI Ruby_schwarz wirklich sehen lassen

PM-KI Ruby Vollverstärker

Das vibrationsfeste Chassis des Vollverstärkers PM-KI Ruby besteht aus einer 5 mm dicken Aluminiumfront. Ein zweistufiges Design trennt die Netzteile für die Endstufen und den Vorverstärker. Außerdem hat das Modell ein Schaltverstärker-Design, was bedeutet, dass es eine Leistung von 2 x 200 Watt bei 4 Ohm beziehungsweise 2 x 100 Watt für 8-Ohm-Lautsprecher mitbringt. Für ein reines Signal sorgt die firmeneigene, interne HDAM SA3-Schaltung. Unterstützt wird diese durch die insgesamt sechs Cinch-Eingangspaare sowie zwei analoge Ausgänge. Ein Kopfhörerausgang an der Front sowie ein Lautsprecher-Terminal aus Kupfer runden das Design ab. Besonderes Highlight des kräftigen Verstärkers ist der MM/MC Phono-Eingang, welcher mit dem Marantz Musical Premium Phono EQ ausgestattet ist.

Der Marantz PM-KI Ruby, ebenfalls in der schwarzen Ausführung

Abschluss

Den beiden Modellen der KI Ruby-Serie sind voluminöse und kräftige Bässe gemein. Sie überzeugen durch ihre ausgezeichnete Klangstruktur, detaillierte Instrumente und eine ausgeprägte Stimmwiedergabe. Es wird eine dreidimensionale Kulisse mit beeindruckender Räumlichkeit gezeichnet – eben genau so, wie man es sich von Top-Geräten wünscht. Wir freuen uns schon immens auf die beachtliche KI Ruby-Serie von Marantz und werden natürlich berichten, sobald sie bei uns eingetroffen sind. Spätestens im Rahmen unserer HiFi & Friends-Hausmesse, zu der es alle Infos hier gibt, werden die Modelle eine zentrale Position einnehmen.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.