Panasonic DMR-BST940 / DMR-BCT940: Blu-ray Rekorder der Extraklasse

Nie mehr die eigene Lieblingssendung verpassen und die vollkommene Unabhängigkeit von den Ausstrahlungszeiten der Fernsehsender. Das Versprechen der Hersteller ist seit dem Aufkommen der ersten Videorekorder dasselbe geblieben. Dafür hat sich in technischer Hinsicht in den letzten Jahrzehnten so einiges getan. Der aktuelle Stand der Entwicklung lässt sich sehr schön an den neuen Flaggschiffen unter Panasonics Blu-ray Rekordern – dem DMR-BST940 sowie dem DMR-BCT940 – ablesen, die man getrost als Schweizer Taschenmesser unter den Aufnahmespezialisten bezeichnen kann.

029_FY2014_Panasonic_Home AV_BD-Recorder_BST940_image_left_web

Weiterlesen

Oppo BDP-105D Player

Oppo BDP-105D

Oppo BDP-105D

Der Oppo BDP-105D (Darbee Edition) rundet das Angebot der angebotenen Blu-ray-Player des Herstellers nach oben hin ab. Doch diese Bezeichnung wird dem Gerät nur zum Teil gerecht. Genau genommen handelt es sich um einen Blu-ray/DVD/SACD-Universalplayer mit Audio/Video-Streamer und D/A-Wandler plus 2D/3D-Video-Prozessor/Scaler. Das Wort Flaggschiff wird in solchen Situationen gern bemüht. Deutsche und internationale Testzeitschriften wie die STEREO und audiovision lobten bereits den 105EU in höchsten Tönen.

Weiterlesen

Cambridge Audio Azur 752BD

Als echtes Allround-Talent kommt der 752BD  nicht nur mit Blu-ray (und BD-3D), DVD, CD und SACD und HDCD sondern auch mit vielen anderen Formaten klar. Der 752BD kann praktisch jede beliebige digitale Datei abspielen und auch auf Streaming-Dienste zugreifen. Er gibt sowohl gespeicherte als auch gestreamte digitale Dateien in bestechender HD-Qualität wieder.

Der 752BD spielt Musik- und Videodateien von Speicher-Sticks und tragbaren Festplatten, Smartphones und Tablet-Computern, Settop-Boxen und Spielkonsolen in optimaler Qualität ab. Und er kann über WLAN beziehungsweise Ethernet auf Laufwerke, Laptops und Desktop-Geräte zugreifen. Darüber hinaus unterstützt er Internet-Streaming-Dienste wie YouTube und Picasa.

Frontansicht Azur 752BD

Weiterlesen

Oppo Universal-Spieler BDP-103 und BDP-105

Die bereits vor mehreren Monaten angekündigten Universal-Spieler vom im kalifornischen Mountain View beheimateten Hersteller Oppo Digital sind ab sofort bei uns erhältlich. Die Geräte sind so genannte Multi-Player, d.h. sie spielen CDA, SACD, DVD-Audio/Video und selbstverständlich Blu-ray Speichermedien ab. Per LAN-Schnittstelle nehmen die Spieler Kontakt zum Internet auf, sind netzwerk- und streamingfähig. Sowohl der BDP-103 als auch der BDP-105 wurden bereits mit Testsiegen und hervorragenden Kritiken in der internationalen Fachpresse besprochen.

Weiterlesen

Denon Transporter DBT-3313UD ist da

Die letzten Monate war es ja recht ruhig im Bluray-Spieler-Markt.

Pioneer bietet nichts oberhalb des BDP-LX55, welcher in der Preisklasse um 499€ eine gute Performance bietet und sich dort auf Augenhöhe mit dem Denon 1713UD duelliert.

Der Denon besticht durch ein etwas leiseres Laufwerksgeräusch, da das Laufwerk separat gekapselt und nochmals gedämmt ist. Der Pioneer dagegen punktet mit einem zweiten HDMI-Ausgang.

Yamaha hat mit dem BDA-1020 einen Nachfolger des BDA-1010 in Lauerstellung, aber lieferbar ist der Player noch nicht.

Wer von der Verarbeitung sowie der Bild- und Tonqualität noch weiter hinauf wollte kam bislang kaum am Cambridge Audio 651/751BD vorbei. Beste Analogausgänge, schnell, leise und hohe Anschlussvielfalt haben dafür gesorgt, dass der Cambridge bei uns lange Zeit eindeutige Kaufempfehlung war. Jetzt hat er – in Form des DBT-3313UD von Denon – die erste richtige Ernste Konkurrenz bekommen.

Der Erste Eindruck des Denons ist superb, in allen Belangen. Der Player ist massivst verarbeitet und ist Gehäusetechnisch für die Ewigkeit gebaut – genau wie die großen Denon-Player zuvor (3800, 4010). Auffallend ist die tolle Geschwindigkeit des Players – beim Einlesen, bei der Reaktion auf die Fernbedienung und bei Youtube-Videos. Dazu bringt der 3313UD auch den neuen Denon-Link HD mit, eine optimierte Schnittstelle um die Kommunikation zwischen Denon-AV-Receiver AVR-3313 und AVR-4520 zu perfektionieren. Über den Denon-Link wird der Takt des digitalen Signales abgeglichen, was zu einer deutlich minimierten digitalen Verzerrung (Jitter) führt.

Da der Denon als Transporter ausgeführt ist hat er nur einen „Behelfs-Stereo-Cinchausgang“. Und hier punktet Cambridge: Der 751BD ist in seiner Preisklasse derzeit ungeschlagen an den Analogausgängen, der 651er ist nicht so gut wie sein großer Bruder, bringt aber ebenfalls einen vollständigen 7.1-Analogausgang mit.

Unser Ranking hat sich mit dem Erscheinen des Denon geändert, denn allen Besitzern eines aktuellen großen Denon AVRs können wir uneingeschränkt den 3313UD ans Herz legen. Verarbeitung, Klang und Bild sind per HDMI+Denon-Link derzeit nicht zu schlagen in dem Preisrahmen.

Der Cambridge 751BD ist immer dann die Empfehlung, wenn eine analoge Verkabelung zum Einsatz kommt.

Wer hingegen per HDMI Ausspielt, aber keinen Denon-AV-Receiver aktueller Generation einsetzt hat mit der Wahl Cambrige 651BD oder Denon 3313UD (beide 999€) zwei Ebenbürtige Gerät vor sich. Der Cambridge ist kleiner und passt womöglich besser ins Rack, der Denon ungleich schwerer und massiver. Beide Player sind im Betriebsgeräusch vorbildlich leise und reagieren sehr schnell.

Sämtliche im Kurzbericht genannten Player sind an Lager und können direkt in unserem Webshop oder per Mail eshop@hifi-im-hinterhof.de bestellt werden.

Pioneer „Bonus-Paket“: Jetzt auch SC-LX 75 mit iPad 2!

Aufgrund der großen Nachfrage und der schlechten Lieferbarkeit der Pioneer-Kombination aus SC-LX 85 + BDP-LX 55 haben wir für Sie jetzt noch ein besonders spannendes Paket ausgehandelt:

Sie können bei uns ab sofort, bis zum 31.01.2012 auch die Kombination aus SC-LX75 Receiver zusammen mit dem Player BDP-LX55 bestellen und bekommen statt des iPod Touch auch zu diesem Paket ein iPad 2 GRATIS. Für 2398€ ein ganz ausgezeichnetes Paket!

iQ4u „Spezial“

Pioneer Aktion für die neuen Receiver und BD-Player

Pioneer macht sich zusätzlich zum Klang auch über die Bedienbarkeit Gedanken. Ergebnis einer hervorragenden Entwicklungsarbeit sind ausgezeichnete Apps, vor allem Apple-Geräte.
Da nicht jeder einen iPod-Touch oder ein iPad daheim hat macht Pioneer den Einstieg / Umstieg auf die neue Gerätegeneration besonders schmackhaft.

Wer derzeit bestimmte Kombinationen aus Pioneer-Receiver und Bluray-Spieler bestellt bekommt attraktive Prämien gratis dazu.

Receiver VSX-LX55 + Bluray-Player BDP-LX 55: 1x iPod Touch 8GB
Receiver SC-LX75 + Bluray-Player BDP-LX 55: 1x iPod Touch 64GB
Receiver SC-LX85 + Bluray-Player BDP-LX 55: 1x iPad2, 16GB, WiFi

Die Prämien werden nach Auslieferung des neuen Bluray-Spielers kostenfrei zugesendet, vorraussichtlich im November. Die Aktion läuft bis zum 31.1.2012.