TechniSat TechniCorder ISIO STC Festplatteneinbau und- installation

In dieser Kurzanleitung zeigen wir Ihnen den Einbau einer 2,5“ Festplatte (SATA Revision 3.x bzw. SATA III) in den TechniSat TechniCorder ISIO STC und die anschließende Installation über das TechniSat Hauptmenü.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo

    hab eine 1TB Platte gemäß Eurer Beschreibung in den Technisat TechniCorder ISIO STC eingebaut und formatiert. Leider zeigt mir der Receiver nur eine Kapazität von 116GB an. Nehm ich die Platte wieder aus dem Receiver und schließe sie über einen SATA-Adapter am vorderen oder hinteren USB des Receivers an, zeigt er mir eine Kapazität von 938GB an. Hab die anschließend am Rechner über den genannten Adapter formatiert und wieder in den Receiver eingeschoben – mit gleichem Ergebnis.
    Was mache ich falsch?

  2. Hallo Markus,

    vielen Dank für deine Frage. Diese Problematik ist uns bis dato nicht bekannt. Möglicherweise liegt es am speziellen Festplatten-Typ, den du leider nicht näher spezifiziert hast. Wir empfehlen dir auf jeden Fall mal direkt bei Technisat nachzuhaken. Montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer: 03925 9220 1800

    Danke und viele Grüße
    Florian

  3. Habe das gleich Problem. Wie war deine Lösungen?
    Danke für Info

  4. Hallo, ichhabe das Problem, dass die im Einschubschacht montierte Technisat-Festplatte nach einiger Zeit „aussteigt“. Der Receiver meldet dann, dass keine Daten auf der Platte sind. Formatiert habe ich mit dem Technisat-Format des Receivers.
    Dies ist mir jetzt schon mehrere Male passiert und ich machte bisher die Festplatte verantwortlich. Habe aber schon eine Toshiba und WD-Platte versucht, stets mit dem irgendwann eintretenden gleichen Erfolg. Dann ist alle gespeicherte Musik und Bilder weg, die ich natürlich wieder mit dem Techniport aufspielen kann. Aber alle aufgenommenen Filme sind auch weg. Warum?
    Was mache ich falsch?

  5. Hallo, Sie machen gar nichts falsch. Mit dem Gerät ist offensichtlich etwas nicht in Ordnung. Bitte kontaktieren Sie direkt den TechniSat Support oder wenden Sie sich an Ihren Händler.

    Viele Grüße aus Berlin!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.