Samsung SUHD TV 2016 – Überblick

Aller guten Dinge sind drei: Nach Sony und LG haben wir letzte Woche die Samsung Roadshow in Köln besucht und wieder die wichtigsten Informationen zu den neuen Modellen für Sie zusammengetragen.

Auf der Samsung Roadshow 2016 in Köln

Bildqualität – HDR und Quantum Dot Display

Ganz allgemein lässt sich zunächst feststellen, dass die neuen Fernseher des Marktführers aus Korea abermals Bilder in herausragender Qualität produzieren und sich an der unangefochtenen Spitzenposition des Herstellers auch im Jahr 2016 kaum etwas ändern dürfte. Der diesjährige HDR Trend – HDR steht kurz gesagt für eine verbesserte Farbdynamik und Gesamthelligkeit sowie feinere Helligkeitsabstufungen – spielt bei der aktuellen Modellgeneration von Samsung natürlich eine zentrale Rolle und so erklärt sich auch der etwas kryptische Zusatz HDR1000 bei sämtlichen SUHD-Modellen: Einerseits verweist das Kürzel darauf, dass die SUHD-Displays in der Lage sind eine maximale Leuchtdichte von 1000 Nit (oder cd·m−2) abzugeben, gleichzeitig signalisiert Samsung damit die Einhaltung der „Ultra HD Premium“ Spezifikationen, die auf Initiative der UHD Alliance festgelegt wurden. Sie bilden derzeit den HDR-Standard mit der breitesten Unterstützung von Seiten der Industrie. In Kombination mit der verbesserten Quantum Dot Technologie zur Erzeugung der Hintergrundbeleuchtung ergeben sich so extrem satte und kräftige Farben, während die ausgefeilte Steuerung des Backlight für eine noch präzisere Darstellung dunkler Bildanteile sorgt.

Satte Farben und tiefes Schwarz bei Samsungs SUHD-Displays

Die einzelnen SUHD Serien im Überblick

(Bild-)technisch wurden die neuen SUHD Serien über weite Strecken sehr ähnlich ausgestattet, um die erwähnte „Ultra HD Premium“ Zertifizierung für alle Geräte zu garantieren. Abstriche müssen bei den Reihen KS7090 (Flat) und KS7590 (Curved) lediglich im Hinblick auf das Feintuning der eben bereits angesprochenen Dimming-Technologie gemacht werden, zudem wurde ihnen nur ein einfacher Triple-Tuner spendiert. Die darüber angesiedelten Serien KS8090 (Flat) und KS9090 (Curved) bieten den gewohnten Doppel-Tuner und das state-of-the-art SUHD-Dimming. Selbiges gilt für die Modelle KS9590 (Curved) und KS9890 (Curved), die zudem mit Full-Array-Backlights ausgestattet sind und damit die Speerspitze des 2016er Samsung Programms bilden.

Im alltäglichen Gebrauch wird man die schicke Rückseite wohl eher selten bestaunen.

Die neue Smart-Fernbedienung - das klassische Modell hat endgültig ausgedient.

Sonstiges

Allen Modellen gemein ist die neue One Connect Box, die es ab jetzt nur noch in einer einheitlichen Variante gibt. Dort finden vier HDMI- und zwei USB-Eingänge, eine optische TOSLINK-Schnittstelle sowie die Tuner-Anschlüsse Platz. Ein Lüfter ist in der aktuellen Version nicht mehr verbaut. Am Fernseher selbst befinden sich des Weiteren ein CI+ Slot, die Ethernet-Schnittstelle, ein dritter USB-Eingang und natürlich die Anschlussbuchsen für die One Connect Box und das Netzkabel. In puncto Software gibt es keine großen Neuerungen, Samsung setzt weiterhin auf das eigens entwickelte Betriebssystem Tizen. Allerdings erfolgt die Steuerung der aktuellen Geräte nun nur noch per Smart-Fernbedienung. Das Ende der klassischen Variante ist damit bei Samsung wohl endgültig besiegelt.

Die ersten Geräte sind bereits verfügbar, weitere Modelle folgen in Kürze. Bei Rückfragen können Sie uns natürlich jederzeit telefonisch oder per Mail kontaktieren.

Update: In diesem Video stellen wir den Samsung UE55KS9090 vor.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Mir gefällt vorallem diese extrem flache Bauform. Leider wurden hier keine Preise genannt, ich gehe davon aus, dass die Geräte im vierstelligen Bereich liegen?

  2. Hallo Matthias, vielen Dank für die Nachfrage. Ist in der Tat gerade etwas ungünstig, Preise folgen demnächst. Aktuell bitte bei Interesse die Kollegen telefonisch oder per Mail kontaktieren. Aber die Geräte liegen im vierstelligen Bereich, ja. Viele Grüße, Florian

  3. Hallo,

    klasse Artikel. Bin sowieso gerade auf der Suche nach einem neuen TV 🙂
    Ich bin mal gespannt was sich in dem Bereich in den nächsten Jahren noch so entwickeln wird.

    LG

  4. Allein schon die Fernbedienung ist ein Grund sich das Modell zu holen. Keep it simple!
    Schöner Artikel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.