Exklusiv in unserer Vorführung: Der Plattenspieler SME Model 15

Das Model 15 reiht sich galant in die Tradition der Plattenspieler von SME ein: Es ist dem Einsteigermodell (Modell 10) sehr ähnlich, nur dass es über die Subchassistechnik verfügt. Gegenüber dem Modell 20 und dem Flaggschiff Modell 30 wiederum fehlen ihm die Ecken. Was das Laufwerk außerdem ausmacht betrachten wir im Folgenden. Vorab lässt sich aber schon einmal feststellen: Das SME Model 15 hat eine überragende Klangqualität und ist außerordentlich gut verarbeitet.

Weiterlesen

HiFi mal anders – Die JBL 4367 jetzt neu bei HiFi im Hinterhof

Viele Hersteller bemühen sich ihren Lautsprecher-Entwicklungen nicht nur den rechten Klang zu verpassen, sondern fahren auch optisch einiges auf: Ausgefallene Formen, feine Holzmaserungen, perfekt lackierte Oberflächen, unsichtbare Verschraubungen. Derlei Schönheitswettbewerbe quittiert die JBL 4367 mit einem lakonischen Achselzucken und überzeugt jene, denen das klassische PA-Speaker Design zusagt, mit gnadenlos guter Performance.

Die JBL 4367 in unserer Vorführun

Weiterlesen

Roon Labs – Der Komplettservice für HiFi-Streaming

Software zum Verwalten und Abspielen von Musik gibt es inzwischen von zahlreichen Anbietern. In abgewandelter Form ist ihnen allen die übliche Darstellung von Alben, Künstlern und Musiktiteln gemein. Mit schicker Benutzeroberfläche und zahlreichen zusätzlichen Anzeigemöglichkeiten wirbelt nun der Musik Player von Roon den Markt auf. Der Anbieter nimmt Abstand von der herkömmlichen, tabellarischen Ansicht. Stattdessen werden die einzelnen Elemente wie Interpret, Genre oder Bilder miteinander verknüpft, was eine individuelle Navigation gewährleitet. Was Roon außerdem mitbringt schauen wir uns nachfolgend an.
Weiterlesen

Neu: Der Bluetooth-Kopfhörer Bowers & Wilkins PX

Nachdem Bowers & Wilkins den Lautsprecher-Markt kürzlich mit der neuen Bowers & Wilkins 700er Serie aufgemischt hat, legt die britische HiFi-Schmiede jetzt im Kopfhörer-Bereich nach. Der Bluetooth-Kopfhörer Bowers & Wilkins PX macht nicht nur optisch einiges her, sondern wartet außerdem mit einem durchdachten technologischen Konzept auf.

Die ausgefeilten 40 mm Vollbereichs-Treiber sind für eine realistischere Bühnendarstellung leicht angewinkelt. Um auch hochauflösende Musik zu übertragen, unterstützt der B&W PX den Bluetooth-Standard aptX HD (bis 24 Bit / 48 kHz). Per App lässt sich zudem nicht nur der Klang den persönlichen Vorlieben anpassen, sondern auch die adaptive Noise-Cancelling Funktion einstellen und anpassen.

Wir sind extrem gespannt und haben den Bowers & Wilkins PX in Kürze vorführbereit in unserem Kopfhörer-Studio.

Neu bei HiFi im Hinterhof: Der Bluetooth-Kopfhörer Bowers & Wilkins PX