Neue AV-Geräte von Denon und Yamaha

Wie üblich um diese Jahreszeit kommen neue AV-Receiver in der Einstiegs- und Mittelklasse auf den Markt.

Yamaha bringt vor allem neue Features und Funktionen der größeren Modelle in die Mittelklasse (z.B. die äußerst sinnvolle Dialog-Lift Funktion).

Denon rüstet mit neuem Bluray-Spieler und schöneren, Anschlussfreudigeren Geräten in der Mittelklasse auf.

Beide Hersteller schreiben Sich Effizienz auf die Fahnen – während bei Yamaha eine „Eco-Schaltung“ per Menü aktivierbar ist wirbt auch Denon mit einem grünen Eco-Label.

Da beide Hersteller schon in der vorherigen Generation genügsam waren sollte man aus meiner Sicht in erster Linie auf die sonstigen Features achten:

Beide Hersteller bieten inzwischen 4k Upsampling an – also 4x so viele Bildpunkte wie die Bluray enthält. Erst Wiedergabegeräte sind dieses Jahr verfügbar – werden aufgrund der Preisklassen aber zumindest im Projektorbereich wohl eher mit größeren Receivern kombiniert werden. Im Falle des Sony VPL-VW1000 Beamers reden wir immerhin über gut 18.000€!

Bei Denon hat uns der Ersteinrichtungsassistent sowie die Fernbedienungsprogrammierung besonders überzeugt – leichter war noch keinem AV-Receiver ein TOP-Ergebnis zu entlocken.

Yamaha zeigt sich moderner wenn es um die App-Steuerung mittels Android oder iOS geht, Denon konnte in den letzten Jahren mit der entspannteren und minimal natürlicheren Stereowiedergabe punkten.

Für alle Neugierigen, Areadvd hat die Yamaha-Modelle bereits besprochen.
Yamaha

Die Denon-Geräte sind bereits auf der Denon-Homepage gelistet, die ersten 2113 werden bei uns bereits diese Woche lieferbar.
Denon
Die neuen Denon-Modelle sind im Preisrahmen 329€ bis 899€ positioniert, der neue Bluray-Spieler liegt bei 499€ und scheint erstmals für Denon komplett ohne Lüfter auszukommen.

Wenn sich an den Grundlegenden Tugenden beider Hersteller nichts ändert sind dadurch die Rollen klar verteilt. Wir erwarten die neuen Modelle mit Spannung – und werden Sie in unseren Kinos auf Herz und Nieren testen, um zu schauen wer in welcher Disziplin als Sieger glänzen kann.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    die ersten 2113 sind da, die Modelle 2313 und 3313 werden vorraussichtlich im Juli eintreffen. Vorbestellungen können wir gerne annehmen, wir haben bereits viele Geräte bestellt und werden bei der Erstauslieferung auf jeden Fall dabei sein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.