Nachwort zum Staudenmarkt

Üppige Flora im Mittelmeerhaus

Üppige Flora im Mittelmeerhaus

Das vergangene Wochenende, der 6. & 7. April 2013, stand für Hifi im Hinterhof und mehrere tausend Besucher ganz im Zeichen des Staudenmarktes im Botanischen Garten, Berlin-Dahlem. Wetter und Temperaturen zeigten sich kooperativ, besonders am Sonntag erfreute lang anhaltender Sonnenschein Aussteller und Gäste gleichermaßen. Es war deutlich spürbar, wie sehr wir uns als Folge dieses außergewöhnlich kalten und sonnenarmen Winters nach Sonnenlicht und wärmeren Temperaturen sehnen. Letztere ließen sich im Verbund mit Blütenduft und Musik im Mittelmeerhaus genießen.


In diesem Jahr entschlossen wir uns, das Mittelmeerhaus mit einer aus den folgenden Komponenten bestehenden Kette zu beschallen: Rotel RCD-1520Rotel RA-1520, Rotel RB-1582, Monitor Audio RX8 und Audio Physic Classic 20. Das Ergebnis konnte sich sehen und hören lassen. Tatsächlich war es auch in diesem Jahr erneut erstaunlich, wie gut sich diese in der Theorie akustisch problematische, gläserne, 878 qm große und 15,8 m hohe Pflanzenkathedrale mit Musik erfüllen ließ. Wir führen dies hauptsächlich auf die den Schall brechenden Gewächse und auf die feine aufgestellte Kombination aus Elektronik  und Lautsprecher zurück. Die Monitor Audio RX8 positionierten wir an der Westseite des Mittelmeerhauses, die Audio Physic Classic 20 an der Ostseite und die Elektronik stand mittelachsig auf einem Rack des Herstellers Finite Elemente.

Monitor Audio RX8 (li) und Audio Physic Classic 20 (re)

Monitor Audio RX8 (li) und Audio Physic Classic 20 (re)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.