Lange Nacht der Ohren 2016: 5. November 2016 – 17-24 Uhr

Wie die Zeit vergeht: Bis zur Langen Nacht der Ohren 2016 sind es nur noch knapp sechs Wochen, es wird also allerhöchste Zeit für unsere erste Ankündigung. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein breit gefächertes Programm zu aktuellen und zeitlosen Themen aus den Bereichen HiFi, Heimkino und TV geben.

hifi-im-hinterhof-berlin-lange-nacht-der-ohren-2016-fb

Lange Nacht der Ohren?

Für all diejenigen, die die Lange Nacht der Ohren noch nicht kennen, hier ein kurzer Abriss worum es geht: Bereits seit 2009 öffnen wir und einige unserer Berliner Kollegen am Abend des ersten Novembersamstages außerplanmäßig für Sie die Pforten und bieten Ihnen einen bunten Strauß an interessanten Vorführsystemen und Workshops sowie eine ausgezeichnete Gelegenheit sich mit anderen Musik- und Technikbegeisterten auszutauschen. Damit Sie an diesem Abend im wahrsten Sinne des Wortes ein bisschen „herumkommen“, stellen wir gemeinsam kostenlose Shuttle-Busse zur Verfügung, die auf zwei Rundkursen (Charlottenburg/Wilmersdorf und Kreuzberg) zwischen allen teilnehmenden Geschäften pendeln. Einige Eindrücke, speziell zu unserem Programm im letzten Jahr, finden Sie auch hier.

Unser erster Programmüberblick

HiFi

Kommen wir nun aber zu unseren Plänen für die Lange Nacht der Ohren 2016. Wie einige von Ihnen sicherlich wissen, haben wir im vergangenen November mit tatkräftiger Unterstützung von Ulf Soldan die damals brandneue Bowers & Wilkins 800 D3 Serie vorgestellt. Das namensgebende Flaggschiffmodell der Reihe – die B&W 800 D3 – konnten wir damals allerdings noch nicht zeigen, da dessen Markteinführung erst für 2016 angesetzt war. Inzwischen ist der größte Lautsprecher der aktuellen 800er Serie in unserer Vorführung angekommen und wir lassen es uns selbstverständlich nicht nehmen diesen bei der Langen Nacht der Ohren zum Klingen zu bringen.

Des Weiteren wird das Thema Streaming in diesem Jahr einigen Raum einnehmen: Olaf Steinert von Music Line kümmert sich zur neunten Langen Nacht der Ohren primär um gepflegte musikalische Unterhaltung in unseren Studios und setzt dabei – wie sollte es anders sein – auf aktuelle und bewährte Komponenten der britischen Streaming-Spezialisten von Naim Audio. Als Ergänzung zu diesem Programmpunkt zeigen wir Stereo-Systeme von Cambridge Audio und demonstrieren hier insbesondere auch deren ausgereiften Netzwerk-Fähigkeiten. Darüber hinaus freuen wir uns passend zu unserem Schwerpunktthema einen ganz neuen Gast begrüßen zu dürfen: Christian Rechenbach steht den ganzen Abend für Fragen rund um die Produktpalette der hochmodernen HiFi-Schmiede Auralic zur Verfügung.

Quasi als Kontrapunkt zu unserem Digital-HiFi-Programm darf natürlich Lange Nacht der Ohren Veteran Armin Kern von Audio Trade nicht fehlen, der wieder einige feine Phono-Tonabnehmer von Ortofon im Gepäck hat. Richard Drees von AudioQuest nimmt außerdem das Thema HiFi-Stromversorgung in den Blick und präsentiert die AudioQuest Niagara Serie. Ganz ähnlich wie bei den Vergleichen von Kabeln und Digital-Analog-Wandlern in den vergangen Jahren darf mit deutlich nachvollziehbaren Klangverbesserungen gerechnet werden.

Kopfhörer

Auch für unser Kopfhörer-Studio haben wir einige Highlights zu vermelden. So warten neben unserem ohnehin höhrenswerten Sortiment an Kopfhörern, Kopfhörer-verstärkern, DACs und mobilen Abspielgeräten mit Focal Elear, Focal Utopia und AudioQuest NightOwl gleich drei spannende Kopfhörer-Neuheiten auf interessierte Tester.

TV

In unserer TV-Abteilung liegt der Fokus dieses Jahr auf der OLED-Technologie. Die Kombination aus LG 65E6D und der leistungsstarken Spectral Soundbar VRA2 vermittelt eindrucksvoll die Synergieeffekte eines hochwertigen Audio-Video-Systems. Zudem zeigen wir den kürzlich erschienenen Loewe bild 7 in Verbindung mit der Focal Dimension Soundbar, die preislich noch einmal attraktiver geworden ist.

Heimkino

Natürlich sind auch unsere Heimkino-Räumlichkeiten wieder den ganzen Abend für Sie geöffnet. Wir informieren über den Stand der Dinge bei Dolby Atmos, DTS:X und Auro 3D, zeigen aktuelle AV-Receiver sowie die neuste Projektortechnik und sorgen mit ausgewähltem Demomaterial für atmosphärische Heimkino-Eindrücke. AV-Consultant Raphael Vogt konnten wir erneut für unser großes Gartenkino gewinnen. Dort werden wir uns mithilfe des neuen Epson EH-TW9300 dem noch neuen Thema HDR-Projektion nähern und Vergleiche zwischen herkömmlichen Blu-rays und Ultra HD Blu-rays mit HDR-Inhalten anstellen.

Schlussgedanken

Möglicherweise werden sich in den kommenden Wochen noch kleine Ergänzungen oder Änderungen im Programm ergeben. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden und veröffentlichen wie bereits in den letzten Jahren eine kompakte Übersicht inklusive Lageplan, sobald die Planung endgültig steht. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen bis dahin eine gute Zeit!

Update: Hier finde Sie das aktualisierte Programm und unseren Übersichtsplan.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.