KEF X300A

Der X300A wurde konzipiert, um Musik in höchster Auflösung von einem PC oder Mac, Desktop oder Laptop wiederzugeben – über störungsfreien USB-Digitaleingang. Zudem verfügt er über einen Analogeingang, so dass Sie ganz unkompliziert ein Smartphone oder einen MP3-Spieler anschließen können.

KEF X300A

Anders als herkömmliche Computer-Lautsprecher, verwendet der X300A Twin Class AB-Verstärker in audiophiler Qualität mit einem Ringkerntransformator. Verstärker der Class AB kommen üblicherweise in hochwertigen HiFi-Verstärkern zum Einsatz. Ringkerntransformatoren werden eingesetzt, um Störgeräusche und elektromagnetische Interferenzen zu minimieren. Ein Verstärker kommt für HF zum Einsatz und einer für MF/LF. Da jeder Treiber einen Verstärker hat, leiden die Hochtöner (belüftet, um Verzerrungen zu vermeiden) nicht darunter, wenn die Tieftöner an ihre Grenzen geraten. Dies führt zu verzerrungsärmerem Klang.

Hochauflösender Klang

USB-Verbindungen bieten die hochauflösende 96 kHz/24 Bit Qualität, die auch auf die Lautsprechervernetzung übertragen wird. So wird ein verlustfreier, hochauflösender Klang sichergestellt. Der integrierte DA-Wandler in audiophiler Qualität umgeht bei Anbindung an den PC den internen DA-Wandler Ihres Computers und nutzt stattdessen den
hochwertigen DA-Wandler des X300A. So klingt Ihre Musik immer hochwertig – egal, ob sie von Ihrem Mobiltelefon, MP3-Spieler oder Ihrem Computer stammt.

Um das Beste aus den Twin Class AB-Verstärkern herauszuholen, verfügt der X300A über die preisgekrönte Uni-Q-Treiberanordnung aus dem Flaggschiff-Lautsprecher Blade. Diese Uni-Q-Treiberanordnung mit extrem leichtem und versteiften Aluminium/Magnesium-legierten MF/LF-Konus reduziert Verzerrunegn.

Der Aluminium-Kalottenhochtöner befindet sich im akustischen Zentrum des MF/LF-Konus, für optimale Leistung. Der Tangerine Waveguide verfügt zusätzlich über außergewöhnlich breite Abstrahleigenschaften und reduziert den sogenannten Sweet Spot-Effekt. Die Treiberanordnung befindet sich in einem Aluminiumgehäuse. So werden Resonanzen
verhindert und es entsteht ein klares Klangbild. Zusammen mit anderen Innovationen, wie der Z-flex-Surround-Technologie, wird ein weicher Übergang zum Gehäuse erzielt. Der große Neodymium-Magnet reduziert Induktanz und Verzerrungen und die Uni-Q-Treiberanordnung erzeugt eine detailreiche, weite und klare Klangbühne, unabhängig
davon, aus welcher Quelle Ihre Musik stammt.

Wir laden Sie ein, die KEF X300A in unserem Ladengeschäft zu hören. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 030 253 753-10 oder senden Sie uns eine Email an voice@hifi-im-hinterhof.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Wie üblich – KEF kümmert sich um die Ohren ihrer Konsumenten. Wieder einmal ein Beweis, dass etwas mehr nachdenken ein mehr als interessantes Produkt entstehen lassen kann.
    Weiter so KEF.
    Danke dem Team, dass ihr sowas führt.

    Steffen (immer ganz Ohr) G.

  2. Schön, dass KEF und demzufolge wir den richtigen Nerv getroffen haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.