Two In One: The Playbase from Sonos for Music and Television

Unobtrusive design and great sound: While this TV is switched on you can enjoy the usual shows, games and movies as well as being able to enjoy your favourite music and audio books while the device is switched-off. Sonos has further developed the Playbar and the result of this the Playbase, which stylishly completes the home cinema.

Die Playbase passt sich dem Raum an

Vorbetrachtung

Ganz gleich, ob der Fernseher einen Fuß oder einen geteilten Standfuß hat, findet die flache Playbase unter den meisten freistehenden Fernsehern ihren Platz. Dabei trägt sie bis zu 35 Kilogramm. Das Gehäuse der Playbase besteht aus einer Mischung aus Glas und Kunststoff. Ihr schlichtes Design passt in jeden Raum. Um die bestmögliche Akustik gewährleisten zu können, sollte das Gerät etwa 5 Zentimeter Abstand zu den Seiten haben.
Insgesamt verfügt die Playbase über zehn verstärkte interne Treiber, die hervorragenden Sound versprechen – sowohl bei Musik, als auch bei Filmen. Es handelt sich dabei um drei Hoch- sowie sechs Mitteltöner. Im Gerät wurde außerdem eine 5,25 Zoll Bassreflexröhre in S-Form verbaut. Diese sorgt für noch besseren Bass. Alle Treiber haben ihren eigenen, digitalen Verstärker.
Die Installation der Playbase könnte simpler kaum sein: Ein Kabel kommt in die Steckdose und ein weiteres, optisches Kabel wird mit dem Fernseher verbunden. Bei Bedarf ist mit dem Ethernet-Port auch der Anschluss an das heimische Netzwerk möglich, die Playbase verfügt aber auch über WLAN. Bluetooth wurde nicht vorgesehen.
Mit der Sonos App wird der Nutzer durch das Setup geführt, sodass man theoretisch nicht einmal die Anleitung lesen muss. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass für die Benutzung der Playbase das Vorhandensein eines Smart-Gerätes unabdingbar ist.

Gerade einmal drei Anschlüsse und trotzdem ist alles dabei, was benötigt wird.

Und dann kann’s losgehen! Ob Spielkonsole, Receiver oder Blu-ray Player – die Playbase ist mit allen Geräten kompatibel, die auch an den Fernseher angeschlossen werden.

Bedienung und App

Auf der rechten Seite befindet sich der Knopf zum Einschalten des Geräts und vorn hat es drei kapazitive Tasten. Bei diesen handelt es sich um keine richtigen Tasten, sondern berührungsempfindliche, sensorische Punkte, wie man sie vom Smartphone kennt. Weitere Bedienelemente sind nicht vorhanden, denn wie bereits erwähnt wird die Playbase via Smartphone beziehungsweise Tablet mit einer App bedient. Das unterstützt die schlichte Optik der Soundbase.

Die App bietet den Zugriff auf Musikdienste wie Apple Music, Spotify, Qobuz, Tidal und viele mehr. Natürlich werden auch kostenfreie Internet-Radiosender, Podcasts oder Hörbücher abgespielt.

Außerdem wird die Software regelmäßig geupdated, sodass die Playbase immer auf dem neusten Stand ist.

Für Heimkino bei eingeschaltetem Fernseher…

Filme, TV-Sendungen, Spiele und alles andere, was über den Fernseher läuft, wird dank der Playbase mit einem tollen Klang versorgt. Die Steuerung erfolgt über die App, die mit verschiedenen Funktionen aufwartet. Hier eine Auswahl dieser:

  • Stellt man den Nachtmodus an, werden bei geringer Lautstärke die leisen Töne verstärkt und die lauten als auch der Bass gedämpft. Man kann also alles hören, ohne andere zu wecken.
  • Mit der Sprachverbesserung werden Dialoge mit gleichbleibender Lautstärke wiedergegeben und sehr lauter Sound abgeschwächt. Das heißt, dass auch ein leises Flüstern gut verstanden werden kann.
  • Das Trueplay-Equalizing-System passt den Speaker an den Raum an, in welchem er sich befindet. Über das Mikrofon eines iOS-Gerätes wird die Reflektion des Klanges an den Wänden und Möbeln gemessen, um den Sound des Lautsprechers dann wiederum anzugleichen.

… und für Musikstreaming bei ausgeschaltetem Fernseher

Natürlich ist die Playbase mit allen anderen Geräten von Sonos kompatibel, sodass man das System einfach erweitern kann. Über WLAN lassen sich beispielsweise ein Sub und zwei PLAY:1-Geräte hinzufügen. Verbunden mit der Playbase erhält man somit quasi den 5.1-Surround-Sound.
Stehen in anderen Räumen weitere Sonos-Lautsprecher, können über die App unterschiedliche Lieder in unterschiedlichen Räumen abgespielt werden. Oder der gleiche Sound wird in der gesamten Wohnung hörbar. So ist es auch möglich, den Fernseher-Sound in diverse Räume zu übertragen.

Abschluss

Dass Sonos auch eine Alexa Integration erhalten soll ist ein offenes Geheimnis. Per Voice Control wird die Bedienung der Playbase noch komfortabler. In jedem Fall füllt das Gerät den gesamten Raum mit einem hervorragenden Heimkino-Sound oder den liebsten Musikstücken. Die Playbase ist somit eine gelungene Erweiterung für alle, die Fernsehen und Musik gleichermaßen mögen.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: German

Leave a Reply

Required fields are marked *.