Denon AVC-X8500H: Der neue AV-Receiver mit HDMI 2.1 kommt im Januar

Kurz vor Jahresende hat Denon noch eine Überraschung für Heimkino-Fans parat: Das neue Spitzenmodell Denon AVC-X8500H erscheint voraussichtlich im Januar und wird via Firmware-Update auch auf den kürzlich final verabschiedeten HDMI 2.1 Standard aufrüstbar sein. Was es bisher an Informationen gibt, wollen wir an dieser Stelle kurz zusammentragen.

Optisches

Um dem neuen Top-Modell ein entsprechend wertiges Äußeres zu verleihen, hat Denon dem AVC-X8500H ein äußerst robustes Gehäuse mit soliden Seitenteilen, einer verstärkten Decke sowie großzügigem Aluminium-Frontpanel und massiver Alu-Frontklappe verpasst. Auch die beiden großen Drehregler wurden überarbeitet, die Display-Technologie wurde aus Denons NE-Serie übernommen.

Video-Processing – HDMI 2.1

Es ist davon auszugehen, dass alle Features, die man bereits von anderen aktuellen Denon AV-Receivern kennt, auch zum Funktionsumfang des AVC-X8500H gehören. Besondere Aufmerksamkeit verdient deshalb hier in erster Linie die Ankündigung des HDMI 2.1 Support. Zwar ist dieser zumindest vorerst noch nicht ab Werk aktiviert, die Hardware bringt der Receiver aber offenbar bereits mit und ein baldiges Firmware-Update erledigt laut Denon den Rest.

Teil der neuen HDMI 2.1 Spezifikationen ist die potenzielle Unterstützung von Auflösungen bis 10K, zudem können 4K-Signale mit 120Hz Bildwiederholrate, 8K-Signale mit 60Hz Bildwiederholraten übertragen werden. Weiterhin werden auch variable Bildwiederholraten unterstützt – das ist beispielsweise für Gaming-Anwendungen interessant. Ebenfalls erstmals offiziell festgeschrieben ist nun auch der Transfer von dynamischen HDR-Metadaten. Das funktioniert zwar im Fall von Dolby Vision bereits jetzt, allerdings nur über einen Trick – eine langfristige und allgemeingültige Lösung stand bis dato noch aus. Der neue eARC (Enhanced Audio Return Channel) leitet nun auch 3D-Tonformate durch. Es ist davon auszugehen, dass das sowohl für Dolby Atmos als auch für DTS:X gelten wird.

Damit ist der Denon AVC-X8500H eines der ersten Geräte, die für kommende Formate gerüstet sind, gleichzeitig ist der neuste HDMI-Standard selbstverständlich vollständig abwärtskompatibel.

Allzweckwaffe für Surround-Setups

Ebenfalls bemerkenswert sind die Audio-Features des neuen AVR-Modells. Insgesamt verfügt der AVC-X8500H über 13 integrierte Endstufen, die sich über die Software auf 15 Lautsprecher-Buchsen routen lassen. So können theoretisch verschiedene Setups verkabelt und dann flexibel nach Bedarf angewählt werden – perfekt für komplexere Dolby Atmos-, DTS:X- oder Auro 3D-Konfigurationen. Hinzukommen außerdem zwei Subwoofer-Outs sowie ganz sicher zahlreiche weitere Ein- und Ausgänge, hier haben wir allerdings noch keine konkreten Infos.

Weitere Funktionen

Denon wird auch beim AVC-X8500H wieder das Kalibrierungs-Tool MultEQ Audyssey XT32 mitliefern, zudem ist der AV-Receiver offenbar ISF-zertifiziert. Außerdem ist natürlich das hauseigene Multiroom-System Denon HEOS mit an Bord ebenso wie Bluetooth und Apple AirPlay.

Demnächst …

Das soll für einen ersten Überblick genügen. Sobald wir konkretere Infos zum AVC-X8500H bekommen oder das Gerät bei uns in der Vorführung eintrifft, werden wir selbstverständlich an dieser Stelle darauf hinweisen.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Guys
    I am wondering if you could send me a copy of the back panel of the AVC-X8500H. I tried copying the pix you published, but I cannot read it when I zoom in.
    Regards
    Alan Taylor

  2. Hello Alan,

    thank you so much for contacting us.
    Unfortunately I am unable to send you any more pictures since the AVC-X8500H isn’t even released yet. We just have to wait a little bit longer.

    Best wishes
    Elisa

  3. Hi Alan
    QUESTION.
    I think the x8500 is the right choice for me if this setting is possible?

    I’m having 5.1 + 2 speakers in another room. I would like to bi-amp the fronts and Also the center speaker. Doable?

    When do you think it will be in stores?

    Thanks

  4. Hi Kim,

    Thanks for your message! We can’t say for certain, it’s not here yet, but from my understanding the AVC X8500 offers free channel routing. So this should work. Please make sure to double check this, once more information is available. We expect the AVC X8500 to arrive in January.

    Best
    Flo

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.