Dali Epicon 6

dali_epicon6-ruby_macassar

 

So, da sind sie nun bei uns angekommen: Die Dali Epicon 6 und die größere Variante 8. Bebildert und beschrieben wird die „Kleine.“ Der Speaker erntete bereits in der Fachpresse höchstes Lob. Der Firmenname Dali beruht auf einem Akronym und bezeichnet „Danish Audiophile Loudspeaker Industries.“

Wir können zu diesem frühen Zeitpunkt — sie wurden soeben aus der angemessenen Verpackung entnommen und werden nun eingespielt — keine endgültigen Aussagen zu ihren klanglichen Eigenschaften machen. Eines sei jedoch bereits geäußert: Selbst in uneingespieltem Zustand lassen die Epicon 6 ahnen, dass wir es hier mit einem Schatz zu tun haben, der garantiert für einige Hörer die perfekte goldene Mitte trifft. Selbst direkt aus der Verpackung überzeugen Epicon 6 und 8 mit einer sehr natürlichen, selbstständigen und unspektakulären Spielweise – und das bei jeder Musikrichtung.

Zudem besticht die schöne Ausführung in Hochglanz Ruby Macassar; die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben. Die CNC-gefräste Frontwand erzeugt mehr Raum zwischen den sieben Befestigungsschrauben und sichert einen Luftfluss hinter den Tieftönern. Ein Detail, dass laut Dali sowohl den verlustarmen Aufbau als auch die Bemühungen um ein optimales Timing aufzeigt.

Jedes Seitenteil der Epicon 6 besteht aus sechs einzelnen, miteinander verleimten Lagen aus MDF-Platten. Diese sind fest mit der 53-mm starken, mehrschichtigen MDF-Gehäuserückwand verankert.

Die 33-mm starke zweischichtige Frontwand stellt sicher, dass die von den Treibern mobilisierte Energie akustisch genutzt wird und nicht in Form von Gehäusevibrationen verloren geht. Die gebogene Form der Frontwand trägt ebenfalls dazu bei, eine möglichst stabile und verwindungssteife akustische Plattform bereitzustellen.

Im Innern ist das Gehäuse der Epicon 6 in zwei gleichgroße Kammern geteilt, wodurch den beiden Tieftönern jeweils ein identisches, aber völlig voneinander unabhängiges Volumen bereitsteht. Die beiden dazugehörigen Bassreflexöffnungen findet man auf der Gehäuserückseite in nächster Nähe zu den Treibern. Die Reflexrohre sind an beiden Enden nach außen gewölbt, um störende Turbulenzen zu vermeiden.

Auf dem Boden des Gehäuses ist die fest verdrahtete Frequenzweiche ebenfalls in einem eigenen Gehäuse fixiert – und ist somit nicht den dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflex-Gehäusekammern ausgesetzt.

Dali Epicon 6 in der Einspielprozedur

Dali Epicon 6 in der Einspielprozedur

Die Epicon 6 ist mit zwei 165-mm Tief-Mitteltönern bestückt, die seitens Dali als Linear Drive Magnet System bezeichnet werden. Dazu gesellt sich ein eigens für die Epicon-Serie optimierter, aus Gewebekalotte und Bändchen bestehender Hybrid-Hochtöner. Eine unserer Meinung nach argumentier- und nachvollziehbare, intelligente Verschmelzung beider Ansätze. Das Bändchen übernimmt erst ab 15 Kiloherz die höchsten Frequenzen. Wir mutmaßen, dass somit den obersten Frequenzen der Eindruck von Schärfe oder Härte genommen wird, ohne jedoch an Definition und Klarheit einzubüßen. Die Kalotte des Hybrid-Hochtönermoduls übernimmt laut Hersteller zwischen 95% und 99% der Hochtonwiedergabe. Insgesamt arbeitet die Epicon 6 als 2½ + ½-Wege-System. Die UVPE des Herstellers beläuft sich auf € 4.449 pro Lautsprecher.

Einfach schön. Die Dali Epicon 6.

Einfach schön. Die Dali Epicon 6.

 

 

EPICON 6 Technische Daten

Lautsprecher Typ: Frontstrahler
Empfohlene Aufstellung: Standlautsprecher
Empfindlichkeit (2,83 V/1 m) [dB]: 88
Nennimpedanz [Ohm]: 5
Maximaler Schalldruck [dB]: 110
Übergangsfrequenzen: 700 / 2550 / 15000
Hybrid-Hochton-Treiber, Super Hochfrequenztreiber, Anzahl, Typus: 1 x 10 x 55 mm Bändchen
Hybrid-Hochton-Treiber, Super Hochtontreiber, Anzahl, Typus: 1 x 29 mm Textil-Kalotte
Tieftontreiber, Anzahl, Typus: 2 x 165 mm Holz-Gewebe-Konus
Gehäuse: Bass-Reflex
Bassreflex-Tuningfrequenz [Hz]: 32,5
Anschlüsse Eingänge: Bi-Amping
Maße (netto) des Lautsprechergehäuses (HxBxT) [mm]: 1025 x 232 441
Maße des Lautsprechers inkl. Fuß und Abdeckung (HxBxT) [mm]: 1062 x 320x 459
Gewicht des Lautsprechers inkl. Fuß und Abdeckung [kg]: 30.0
Empfohlene Entfernung zur Wand [mm]: > 25
Enthaltenes Zubehör: Base,Manual, Microfaser-Tuch, Gummifüße,
Spikes M10,Terminal-Brücken

 

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Mit ihrer makellosen Hochton- und Stimmwiedergabe und den dynamischen und präzisen Bässen klingt die EPICON 6 so naturgetreu, dass man sich als Hörer mitten in einer Live-Aufführung wähnt.

  2. Ein toller Lautsprecher.Hatte die Möglichkeit mit anderen
    Lautsprecher zu vergleichen.Nun stehen Sie bei mir zu hause.Dynamisch,Hochauflösend und super verarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.