Bowers & Wilkins 802 D3 ausgepackt

Eines unserer Highlights bei der diesjährigen Langen Nacht der Ohren ist definitiv die Präsentation der neuen Bowers & Wilkins 802 D3. Gestern ist das Spitzenmodell aus B&Ws überarbeiteter 800er Serie eingetroffen und wir haben die Auspack-Zeremonie mit der Kamera festgehalten. Nach dem Klick folgen ohne viele Worte ein paar Impressionen aus unserer HiFi-Galerie. Viel Spaß!

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-0

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-1

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-2

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-3

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-4

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-5

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-6

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-7

hifi-im-hinterhof-b&w-802-unboxing-8

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo ,

    ihr seid wirklich zu beneiden .
    Ich brenne darauf endlich mal die neue 802 D3 hören zu können , leider
    ist es erst in 3 Wochen möglich , dann erst bekommt ein Händler die
    802 D3.
    Bis jetzt hat man ja nur gutes über die neue 800er Serie in der ein –
    schlägigen Presse lesen können .
    Wenn es von mir bis zu euch nicht fast 600 km Fahrtstrecke wären
    hätte ich an der „ Langen Nacht der Ohren “ teilgenommen .
    Interessant für mich ist auch ob der Accuphase E – 600 in der Lage
    ist die 802 D3 adäquat „ anzutreiben “ ?

    Viele Grüße
    Ralf

  2. Hallo Ralf,

    die Antwort ob der E600 für die 802D3 ausreicht:

    Bis zu gehobener Zimmerlautstärke und „etwas laut“ ja, wenn man die 802D3 aber auch mal mit richtig hohem Pegel fahren möchte kommt der Verstärker doch recht zügig an seine Grenzen, aber das ist ja bei Class-A-Verstärkern eigentlich fast immer so. Da wäre dann der E-470 z.B. leistungsfähiger, oder eben auch eine Bi-Amping Variante E-470 + A46 etc.

    Auf jeden Fall war der Abend mit der 802D3 eine Freude!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.